Zurück

Beschränkung für Cadmium in Faben und Lacken gilt nun auch für Inverkehrbringen

18. Februar 2016
Mit der Verordnung (EU) 2016/2017 wurde der Eintrag Nr. 23 zu Cadmium im Anhang XVII der REACH-Verordnung erweitert.

Im zweiten Absatz enthält der Eintrag Beschränkungen für Cadmium in Anstrichfarben und Lacken. Bisher war dort nur die Verwendung von Cadmium in Farben und Lacken verboten, nicht aber das Inverkehrbringen. Dies wurde nun geändert, mit Inkrafttreten der Verordnung gilt die Beschränkung auch für das Inverkehrbringen.

Außerdem wurde ein Grenzwert von 0,01 Gew.-% Cd-Metall eingeführt, um klarzustellen, dass versehentliche Verunreinigungen unterhalb dieses Grenzwertes nicht unter die Beschränkung fallen.

Die Ausnahme für Farben und Lacke auf Zinkbasis mit dem etwas höheren Grenzwert von 0,1 Gew.-% besteht weiterhin.